3G-Regel in allen Gottesdiensten - 2G für alle anderen Veranstaltungen

Die Krankenhausampel in unserer Region steht auf Rot und die Lage spitzt sich insbesondere in Bayern zu. Auch die evangelische Kirchengemeinde in Friedrichshofen bleibt davon nicht unberührt.
In allen Gottesdiensten gilt deswegen bis auf weiteres die 3G-Regel.

Kinder unter 12 Jahren und Schüler*innnen, die in der Schule regelmäßig getestet werden, gelten als getestet. Alle anderen bitten wir, Ihren Nachweis über Impfung oder Genesung oder einen negativen Test aus einem Testzentrum, der nicht älter als 24 Stunden ist (PCR-Test 48 Stunden), vor dem Gottesdienst vorzuzeigen.

Für spontane Gottesdienstbesucher*innen bieten wir einen Selbsttest unter Aufsicht an. Bitte kommen Sie in diesem Fall spätestens 20 Minuten vor Gottesdienstbeginn auf den Kirchenhof.
Taufen, Trauungen und Trauerfeiern sind wieder fast ganz normal möglich.

Für alle anderen Veranstaltung (mit Ausnahme des Konfitags) gilt die 2G-Regel. Das heißt, ein Test reicht nicht aus.

Weitere Informationen finden sie auch auf der Infoseite der Stadt Ingolstadt.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Lage Termine auch spontan absagen müssen. Sie können sich vorher hier informieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis!