Losung des Tages

Mittwoch, 24.08.2016

Säet Gerechtigkeit und erntet nach dem Maße der Liebe!

Hosea 10,12

Weist die zurecht, die sich an keine Ordnung halten, ermutigt die Verzagten, steht den Schwachen bei, habt Geduld mit allen! Seht zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte. Jagt vielmehr allezeit dem Guten nach, füreinander und für alle.

1.Thessalonicher 5,14-15

Grüß Gott und herzlich willkommen

auf den Internetseiten der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Friedrichshofen (Ingolstadt).

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." - ein kluger Satz und ein wichtiger Satz.

Die Ferienzeit beginnt, alles wird ein wenig ruhiger, viele fahren in den Urlaub, im Büro klingelt das Telefon seltener, man kann sich Zeit nehmen und durchatmen.

Und die Kunst des Ausruhens ist schon so alt wie die Welt. In der Bibel steht ganz am Anfang die Geschichte, wie Gott die Welt erschaffen hat. So wie sich die Menschen damals eben vorgestellt haben, dass alles entstanden ist. Und sie haben eine ganz wichtige Sache auch Gott zugeschrieben: Das Ausruhen! An sechs Tagen erschuf Gott die Welt, aber am siebten Tag ruhte er!

Jetzt ist Gelegenheit, dass wir es Gott gleich tun und uns Zeit nehmen, Pausen gönnen, ausruhen.

Einen gesegneten Sommer wünschen wir von der Evangelischen Kirchengemeinde in Friedrichshofen!

Sonja Scherle-Schobel